Spaß pur bei citywave & Bodyflying-Tunnel


Kaum ein Flieger oder Surfer, der nicht mit Spannung auf diesen Tag gewartet hat. Am 4. März 2017 öffnete die Jochen Schweizer Arena in Taufkirchen bei München.

Highlight ist der 30 Meter hohe Bodyflying-Tunnel, einer der modernsten vertikalen Windtunnel der Welt. Eine weitere Besonderheit ist die Jochen Schweizer citywave, die bei karibischen 24-26 Grad Wassertemperatur naturechtes Surffeeling bietet.

Im Sommer kommt ein großes Outdoor-Areal mit Flying Fox, Hochseilklettergarten, Team Mission Parcours, Abenteuerspielplatz und einem gemütlichen Außengastronomiebereich. Zudem bietet die Arena einen eigenen Event-Bereich an.

Das Zentralrestaurant bietet moderne Cross-Over-Küche zu erschwinglichen Preisen. Vom Thai-Rindfleischsalat für 8,80 Euro zum Filet vom norwegischen Fjordlachs auf Lauchgemüse für 16,50 Euro oder dem Arena Burger vom Leoganger Weideochsen von der Hochalm mit knackigem Salat und Süßkartoffel-Fries für 14,80 Euro bietet das Restaurant für jeden Geschmack das passende Gericht.

Die Beach Box an der Surf-Welle und die Air Box im Flugbereich setzen auf moderne Food-2-Share Gerichte wie die Arena Bowl mit Baby Leaf Salat in Miso-Limonendressing, Taboulé Avocado, Tomate und gerösteten Nüssen ab 10,90 Euro bis hin zu ausgefallenen Wraps wie Chicken Caesar Wrap, für 3,80 Euro. Zum Frühstück gibt es den Premium Roast von Segafredo und Jochens Original Power Müsli mit Superfruits, auch zum Mitnehmen.

Buchbar sind die abwechslungsreichen Erlebnisse unter www.jochen-schweizer-arena.de und www.jochen-schweizer.de/arena.

Weitere Artikel bis 2011