Neue Europaziele von Lufthansa ab München


Lufthansa weitet ihr Europaangebot ab München weiter aus. So erreichen Fluggäste im kommenden Sommer zwei weitere Mittelmeerziele ohne umzusteigen.

Ab dem 14. Mai geht es nach Santorin, bereits am 15. Mai folgt der Erstflug nach Korfu. Die südliche Kykladen-Insel Santorin steht jeweils samstags, Korfu an jedem Sonntag auf dem Flugplan. Die beiden griechischen Inseln werden einmal wöchentlich ab Pfingsten angeboten.

Auch Portugal steht wieder auf dem Münchner Flugplan. Porto wird ab dem 24. April viermal wöchentlich angeboten.

Alle Ziele werden mit Flugzeugen der Airbus A320-Familie in zwei Reiseklassen angeboten. Damit können Passagiere ihre Flüge auch in der Business Class genießen.

Ziele in Osteuropa sind stark im Kommen. Mit Beginn des Sommerflugplans bietet Lufthansa ihren Gästen eine zweite Verbindung nach Ungarn an: Debrecen steht – neben Budapest - ab dem 11. April 2016 dreimal wöchentlich auf dem Flugplan.

Ein weiteres neues Ziel in Osteuropa ist Rzeszow. Die Stadt im Südosten Polens, Sitz vieler internationaler Konzerne, wird seit dem 28. März täglich ab München bedient.

Auch die wichtigste Hafenstadt der Ukraine steht in diesem Sommer wieder auf dem Flugplan: Odessa wird vom 31. März bis zum 29. Oktober zweimal wöchentlich angeflogen. Alle neuen Destinationen in Osteuropa werden mit Jet vom Typ Bombardier CRJ900 der Lufthansa CityLine bedient.

Zusammen mit ihrem Partner British Midland wird Lufthansa ihr Streckennetz weiter ausbauen. Künftig können Lufthansa Kunden ab München zweimal täglich das englische Southampton, täglich Norrköping in Schweden und zweimal täglich Bergamo in der Lombardei nonstop erreichen. Rostock wird künftig sechs Mal in der Woche angeflogen.

Tallinn ist eine weitere neue Destination ab München. Die Hauptstadt von Estland wird zusammen mit Adria Airways zweimal täglich ab München angeboten

Insgesamt bringt Lufthansa ihre Passagiere in diesem Sommer zu 136 Zielen in 47 Ländern auf vier Kontinenten.
+++

Von München nach Teneriffa auch Business Class

Ab dem 31.Oktober 2015 bietet Lufthansa eine weitere neue Verbindung auf die Kanarischen Inseln an. Bis zum 2. April 2016 können Lufthansa-Passagiere der kalten Jahreszeit nach Teneriffa entfliehen.

Der neue Flug LH 1838 startet jeden Samstag um 09:10 Uhr vom Münchner Flughafen und landet nach rund fünf Stunden auf der Kanarischen Insel. Der Airbus A321 mit 200 Sitzplätzen bietet zwei Reiseklassen. Damit können Lufthansa-Kunden ihre Flüge auf die Kanarischen Inseln auch in der Business Class genießen.

Lufthansa hatte bereits am vergangenen Sonntag den Erstflug nach Fuerteventura aufgenommen. Die Insel wird bis zum 3. April 2016 jeweils sonntags angeflogen. Darüber hinaus wird Las Palmas auf Gran Canaria in diesem Winter wieder mit München verbunden. Lufthansa-Kunden können im Winter unter insgesamt 15 attraktiven Urlaubsdestinationen wählen.

Der Hin- und Rückflug zu den Kanarischen Inseln kann ab 249 Euro gebucht werden. Auf www.lufthansa-holidays.com bietet Lufthansa für zahlreiche Destinationen außerdem Flug und Hotel im Komplettpaket an.

Weitere Info und die Möglichkeit zur Buchung von Lufthansa-Flügen auf LH.com oder über die Lufthansa-Service-Center unter der Telefonnummer (069) 86 799 799 (Festnetztarif). Flüge können auch bei den Lufthansa-Reisbüropartnern sowie an den Lufthansa-Verkaufsschaltern an den Flughäfen gebucht werden.

+++

Mit Lufthansa exklusive Spritztouren ab Flughafen


02.07.2015 - Passagiere der Lufthansa First Class sowie Lufthansa-Private-Jet-Gäste können die Wartezeit bis zum nächsten Abflug mit einer Spritztour im Porsche 911 oder Panamera durch München, das Voralpenland oder Niederbayern verbinden.

Das Porsche First Class Erlebnis können alle Passagiere der Lufthansa, Swiss oder Austrian Airlines, Lufthansa HON Circle Member oder Lufthansa-Private-Jet-Gäste nutzen, die im Besitz einer für den betreffenden Tag gültigen First-Class-Bordkarte sind. „Mit der Lufthansa First Class bieten wir unseren Kunden Reisen auf höchstem Niveau. Dazu passt das exklusive Angebot von Porsche, das die Wartezeit bis zum Abflug zu einem luxuriösen Erlebnis macht“, sagt Thomas Klühr, Mitglied des Lufthansa Passagevorstands Finanzen & Hub München.

Und so funktioniert es: Der Lufthansa First Class Personal Assistant nimmt Reservierungen in der First Class Lounge entgegen und arrangiert die Anmietung. Fluggäste können das Angebot vorab online buchen oder sich spontan vor Ort entscheiden, sofern das Angebot verfügbar ist.

Zurück am Flughafen startet die First-Class-Flugreise wie gewohnt. Von der First Class Lounge bringt eine Limousine die Passagiere bei Vorfeldpositionen direkt zum Flugzeug. An Bord genießen First-Class-Gäste Menüs berühmter Sterneköche und eine prämierte Auswahl an Weinen. Ein zwei Meter langes Bett ermöglicht entspanntes Reisen.

Das Porsche First Class Erlebnis ist neben München auch am Flughafen Frankfurt buchbar unter LH.com/porsche oder +49 6171 68 1377, die 3-Stunden-Anmietung inklusive 150 Kilometer, Benzin und Versicherung kostet 99,11 Euro (Mehrkosten pro km: 0,99 Euro, Selbstbehalt 1.500 Euro).


 +++
Nach Island & Kreta im Sommer ab München mit Lufthansa

22.05.15 - Zwei beliebte Urlaubsinseln werden im Sommerflugplan ab München neu zu finden sein: Island und Kreta - die größte Vulkaninsel Europas und die größte griechische Insel werden ab dem 23. Mai 2015 jeden Samstag angeflogen.

Die neue Verbindung zum isländischen Flughafen Keflavik ergänzt gleichzeitig das Angebot ab Frankfurt: Island steht vom größten deutschen Drehkreuz dreimal wöchentlich auf dem Flugplan.

Der kretische Flughafen in Heraklion wird von Lufthansa nur ab München geflogen. Bei vielen Passagieren stehen die beiden Destinationen auf der Liste ihrer persönlichen Traumziele. Die Vielfältigkeit an historischen und touristischen Angeboten machen sie zu besonders interessanten Destinationen für Reiseliebhaber. Neben Keflavik und Heraklion fliegt Lufthansa in diesem Sommer erstmals nach Glasgow/Schottland, Sevilla/Spanien
und nach Perugia in Umbrien/Italien.

Island bietet spektakuläre Landschaften mit zum Teil aktiven Vulkanen, mit Gletschern und Wasserfällen. Keflavík ist mit über 8.000 Einwohnern die sechstgrößte Stadt Islands. Neben dem Hafen macht der internationale Flughafen Keflavík zu einem der bedeutendsten Orte Islands. Die nahe gelegene Hauptstadt Reykjavík bietet zahlreiche Museen und Sehenswürdigkeiten.

Kreta ist für seine gute touristische Infrastruktur bekannt und bietet mehr als tausend Kilometern Küstenlinie. Sehenswerte historische Bauwerke und Museen machen auch Heraklion zu einem interessanten Reiseziel. Das mediterrane Klima Kretas ist von trockenwarmen Temperaturen geprägt und bietet somit von Mai bis September die optimale Reisezeit.

Der Hin- und Rückflug nach Island kann ab 249 Euro gebucht werden, nach Kreta ab 129 Euro.


Die neuen Verbindungen auf einen Blick

München – Keflavik (23. Mai – 05. September 2015)

Flughäfen/Drei-Letter-Code/Zeitzone (Winter)
München, Terminal 2 (MUC); Weltzeit +01:00 Std.
Keflavik (KEF); Weltzeit -01:00 Std.

Flugplan (alle Zeitangaben in jeweiliger Ortszeit)
MUC-KEF 1-mal wöchentlich (Samstag) mit Airbus A321
LH 2468: MUC 21:45 Uhr – 23:55 Uhr KEF
LH 2469: KEF 01:10 Uhr – 07:05 Uhr MUC

Flugdauer (im Schnitt): München – Keflavik 4:10 Std., Keflavik – München 3:55 Std.


München – Heraklion (23. Mai – 24. Oktober 2015)

Flughäfen/Drei-Letter-Code/Zeitzone (Winter)
München, Terminal 2 (MUC); Weltzeit +01:00 Std.
Heraklion (HER); Weltzeit +02:00 Std.

Flugplan (alle Zeitangaben in jeweiliger Ortszeit)
MUC-HER 1-mal wöchentlich (Samstag) mit Airbus A320
LH 1758: MUC 08:30 Uhr – 12:20 Uhr HER
LH 1759: HER 13:20 Uhr – 15:20 Uhr MUC

Flugdauer (im Schnitt): München – Heraklion 2:50 Std., Heraklion – München 3:00 Std.


Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung von Lufthansa-Flügen gibt es im Internet auf LH.com oder über die Lufthansa-Service-Center unter der Telefonnummer (069) 86 799 799 (Festnetztarif). Flüge können auch bei den Lufthansa-Reisbüropartnern sowie an den Lufthansa-Verkaufsschaltern an den Flughäfen gebucht werden.

+++

14.05.15 -Glasgow ist das neueste Sommerziel der Lufthansa ab München. Die schottische Musik- und Designstadt wird ab dem 16. Mai 2015 einmal wöchentlich unter der Flugnummer LH 2518 angeflogen.

Die Stadt im Südwesten Schottlands bietet ein vielfältiges touristisches Angebot. 1990 wurde Glasgow zur sechsten europäischen Kulturhauptstadt gewählt, 1999 zur Stadt der Architektur und des Designs und 2003 zur Sporthauptstadt. Darüber hinaus gilt Glasgow als „Einkaufszentrums von Schottland“ und ist nach London die beliebteste Shopping-Destination Großbritanniens.

Der Airbus A319 startet jeweils um 15.10 Uhr und bietet damit optimale Anschlussverbindungen von allen innerdeutschen und europäischen Flughäfen. „Wir freuen uns, unseren Gästen in diesem Sommer fünf neue Ziele ankündigen zu können, darunter das schottische Glasgow. Die Vielfalt an Museen, Kunstgalerien, Geschäften und landestypischen Pubs macht das neue Sommerziel zu einer besonders interessanten Destination“, sagt Thomas Klühr, Mitglied des Lufthansa Passagevorstands Finanzen & Hub München.

Neben Glasgow fliegt Lufthansa in diesem Sommerflugplan erstmals von München nach Keflavik/Island, Heraklion/Kreta, Sevilla/Spanien und nach Perugia in Umbrien/Italien.

Der Hin- und Rückflug nach Glasgow kann ab 129 Euro gebucht werden.


Die neue Verbindung auf einen Blick:

Flughäfen/Drei-Letter-Code/Zeitzone (Winter)
München, Terminal 2 (MUC); Weltzeit +01:00 Std.
Glasgow (GLA); Weltzeit +01:00 Std.

Flugplan (alle Zeitangaben in jeweiliger Ortszeit)
MUC-GLA 1-mal wöchentlich (Samstag)
LH 2518: MUC 15:10 Uhr – 16:30 Uhr GLA (samstags)
LH 2519: MUC 17:30 Uhr – 20:45 Uhr GLA (samstags)

Flugdauer (im Schnitt):
München – Glasgow 1:20 Std.



+++

Bild oben: Piazza IV Novembre, Fontana Maggiore und Kathedrale in Perugia

Take-off nach Perugia mit Lufthansa ab München

08.05.15 - Italienisches Ambiente mit mittelalterlichen Palazzi und Kirchen, dazu typische Cafes und Restaurants: Die Hauptstadt Umbriens ist künftig nur noch eineinhalb Flugstunden von München entfernt.

Ab Sonntag, 10. Mai 2015, fliegt Lufthansa zweimal wöchentlich Perugia von ihrem südlichen Drehkreuz an. Von hier bestehen ideale Anschlussverbindungen von allen innerdeutschen und den meisten europäischen Flughäfen. Die Embraer 195 mit der Flugnummer LH 1924 startet jeweils sonntags um 10.45 Uhr sowie dienstags um 15 Uhr. Im August wird der Dienstagsflug auf Donnerstag verlegt. Dadurch erhalten Lufthansa-Kunden die Möglichkeit, im Ferienzeitraum ein verlängertes Wochenende einzuplanen.

Perugia ist nur eines von insgesamt acht neuen Urlaubsdestinationen: Ab München stehen ebenso Heraklion/Kreta und das schottische Glasgow auf dem Flugplan, ab Frankfurt fliegt Lufthansa erstmals in diesem Sommer nach Bodrum/Türkei und nach Cagliari/Sardinien. Eine Premiere im Sommer ist auch der im Herbst gestartete Dienst von Frankfurt nach Marrakesch/Marokko. Reykjavik/Island und Sevilla/Spanien sind neue Ziele ab beiden Drehkreuzen. Insgesamt können Lufthansa-Kunden ab München unter 35 wöchentlichen Flügen zu 18 beliebten saisonalen Sommerzielen wählen.

Der Hin- und Rückflug nach Perugia kann ab 109 Euro gebucht werden. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung von Lufthansa-Flügen gibt es im Internet auf LH.com oder über die Lufthansa-Service-Center unter der Telefonnummer (069) 86 799 799 (Festnetztarif). Flüge können auch bei den Lufthansa-Reisbüropartnern sowie an den Lufthansa-Verkaufsschaltern an den Flughäfen gebucht werden.

+++

 

27.02.15 - Ab sofort können Lufthansa-Fluggäste auf allen Langstreckenverbindungen ab München die neue First Class erleben. Ende vergangener Woche erfolgte der letzte Umbau der First-Class-Kabine in einem Airbus A340-600 der Münchner Langstreckenflotte.

Insgesamt fliegen ab München 24 Flugzeuge vom Typ A340-600 und A330-300 in diesem Winter 22 interkontinentale Ziele an. „Lufthansa kommt damit ihrem Ziel, die erste westliche 5-Star Airline zu werden, ein großes Stück näher“, sagt Thomas Klühr, Mitglied des Lufthansa Passagevorstands Finanzen & Hub München. Die neue Lufthansa First Class und das dazugehörige Serviceangebot finden weltweit höchste Anerkennung und wurden mehrfach international ausgezeichnet.

Im „Skytrax Star Ranking“ erhielt die neue Reiseklasse fünf Sterne, ein Synonym für höchste Qualität, erstklassigen Komfort und individuellen Service. Im Sommer wird zudem die Umrüstung der Langstreckenflotte mit der neuen First- und Business Class abgeschlossen sein. Bis Ende 2015 erhalten alle Lufthansa Langstreckenflugzeuge die neue Premium Economy. Insgesamt werden rund 11.000 Sitze in 106 Flugzeuge eingebaut.

In der preisgekrönten First Class genießen Gäste einen individuellen Service und eine reichhaltige Auswahl hochwertiger Speisen und Getränke. Die acht First Class Sitze lassen sich jeweils zu einem Bett mit einer Länge von 2,07 Metern und einer Breite von 80 Zentimetern ausfahren und ermöglichen einen tiefen und entspannenden Schlaf. Die neue Business Class wartet mit herausragendem Liege- und Sitzkomfort auf.

Per Knopfdruck lässt sich der Sitz in ein bequemes Bett mit einer horizontalen Liegefläche von 1,98 Metern Länge verwandeln. Auf den 15-Zoll-Monitoren können Gäste das erweiterte, individuelle Unterhaltungsangebot an Bord genießen. Die neue Premium Economy bietet 50 Prozent mehr Freiraum, einen aufgewerteten Service sowie die Möglichkeit, zwei Gepäckstücke aufzugeben. Im Verlauf dieses Jahres wird Lufthansa ihre Gäste in der Business Class mit einem neuen, noch persönlicheren Restaurant-Service verwöhnen.

+++

12.02.05 - In Kooperation mit HTM Helicopter Travel Munich bietet Lufthansa für First- und Business-Class-Reisende über das Drehkreuz München einen exklusiven Helikoptercharter-Service an.


Reisende können zwischen 25 verschiedenen Helikoptern wählen und den VIP-Transferservice vom Lufthansa Flugzeug zum Helicopter und zurück bis Ende April buchen.

Ob in das Skiparadies nach Kitzbühel und Garmisch-Partenkirchen oder nach St. Moritz, Bozen, Salzburg und Innsbruck, das auf VIPs- und High End Customer ausgerichtete Angebot bietet bei einer Buchung ab 48 Stunden vor Start die schnellste und aufregendste Reise an das Ziel.
Take-off nach Perugia

Mit luxuriösem Reisekomfort gewinnt man so wertvolle Zeit und erlebt eine atemberaubende Winterlandschaft in 1000 Metern Höhe. Beispielflüge für München-Kitzbühel kosten ab 2900 Euro für 2 bis 3 Personen

Exklusive First-Class Angeboten unter www.lufthansa-firstclass.com/de/, Der Service ist unter Email Lufthansa@helitravel.de oder Telefon +49 89 21547172 buchbar.

+++

19.12.14 - Weihnachtliche Stimmung an Boden und an Bord: Der Name der Stadt München wird auch am 24. Dezember in die Welt getragen. Der Airbus A380 „München“ mit der amtlichen Registrierung D-AIMB ist während der Feiertage auf den Verbindungen nach Afrika und Nordamerika unterwegs.
 

Die „München“ landet am 24. Dezember um 5.30 Uhr unter der Flugnummer LH 573 aus Johannesburg kommend in Frankfurt. Nach einem kurzen Zwischenstopp geht die Reise noch an Heiligabend weiter. Um 10.20 Uhr startet die „München“ in Richtung Miami. Dort wird sie nach einer Flugzeit von 10.30 Stunden um 14.50 Ortszeit landen.

Festliche Stimmung spüren die Fluggäste nicht nur an Bord, sondern bereits vor Antritt der Reise am Boden. Die festlich dekorierten Lounges stimmen Flugreisende mit weihnachtlicher Atmosphäre auf die Festtage ein. Kulinarisch haben vor allem die First-Class-Lounges in Frankfurt und München einiges zu bieten.

Angeboten werden typische Gerichte, wie die Weihnachtsgans mit Blaukraut und Knödel, oder Weihnachtsstollen und frisch gebackene Plätzchen. Wer dabei selbst Hand anlegen möchte, ist eingeladen, zusammen mit dem hauseigenen Lounge-Bäcker in der First Class Lounge in München bei einer Live-Backshow den Teig zu rühren.

Auch an Bord können Fluggäste die Festtage genießen: Kunden aller Reiseklassen erhalten auf Lufthansa-Flügen bis zum 26. Dezember kleine Aufmerksamkeiten aus Schokolade. Für glänzende Augen bei kleinen Fluggästen sorgen kleine Weihnachtsplüschbären, die passend zur kalten Jahreszeit einen dicken Mantel mit Kapuze tragen. Außerdem werden junge Passagiere auf allen Flügen mit exklusiven Lufthansa-Modellen des Typs Airbus A380 aus LEGO Steinen überrascht. Das aus 67 Teilen bestehende LEGO-Set gibt es nur in limitierter Auflage.

Last-Minute-Geschenke lassen sich außerdem ohne viel Aufwand über den Wolken erledigen. Passagiere können an Bord kostenfrei die Amazon-Webseiten aufrufen, nach Geschenken stöbern und online eine Bestellung aufgeben. Weiterführende Informationen zur Amazon-FlyNet-Kooperation sind unter folgendem Link erhältlich:

www.lufthansa.com/de/flynet


+++

18.12.2014 - Lufthansa fliegt ab dem 29.März 2015 im Sommer zweimal wöchentlich von München nach Umbrien.  Neben Perugia fliegt Lufthansa im kommenden Sommerflugplan erstmals nach Keflavik/Island, Heraklion/Kreta, Sevilla/Spanien und in das schottische Glasgow.

Perugia ist ein neues Sommerziel der Lufthansa ab München. Die Hauptstadt der italienischen Region Umbrien wird zweimal wöchentlich von mit einer Embraer 195 angeflogen. Der neue Flug „MUC – PEG“ startet jeweils sonntags und dienstags unter der Flugnummer LH 1924 vom Flughafen München. Durch die Abflugzeiten um 10.45 Uhr, beziehungsweise 15.00 Uhr, bestehen ideale Anschlussverbindungen von allen innerdeutschen und den meisten europäischen Flughäfen.

Die mittelalterlich geprägte Stadt Perugia bietet eine große Auswahl an Sehenswürdigkeiten, darunter interessante Palazzi und Kirchen, etruskischen Baudenkmäler und mittelalterliche Aquädukte. Nach eineinhalb Stunden Flugzeit können Sie durch die engen Gassen schlendern und im Zentrum der Altstadt an der Corso Vannucci mit seinen Geschäften und Cafés einen italienischen Espresso trinken.

In die weitgehend autofreie Innenstadt gelangt man bequem über Rolltreppen. Darüber hinaus ist Perugia für seine Schokoladenspezialitäten bekannt. Nahe Perugia befindet sich der bekannte Pilgerort Assisi, Geburtsort von Franz von Assisi und seit dem Jahr 2000 Unesco-Weltkulturerbe.

Der Hin- und Rückflug nach Perugia kann in Kürze ab 149 Euro gebucht werden.

Flugplan ab 29.März 2015

LH 1924: MUC 10:45 Uhr – 12:05 Uhr PEG (sonntags)
LH 1924: MUC 15:00 Uhr – 16:20 Uhr PEG (dienstags)

LH 1925: PEG 13:15 Uhr – 14:40 Uhr MUC (sonntags)
LH 1925: PEG 17:00 Uhr – 18:25 Uhr MUC (dienstags)

Flugdauer (im Schnitt): München – Perugia 1:20 Std.

+++

27.10.2014 - Der kalten Jahreszeit können Lufthansa Kunden künftig zu einer weiteren Destination entfliehen. Pünktlich zu den bayrischen Herbstferien startete am Sonntag, den 26.Oktober 2014, die neue Verbindung zwischen München und der Kanareninsel Gran Canaria. Insgesamt werden 12 Feriendestinationen im Winter ab München angeflogen.

Der Flughafen von Las Palmas, der größten Stadt der Kanarischen Inseln, wird mit einem Airbus A321 mit 200 Sitzen und zwei Klassen angeflogen. Damit können Lufthansa-Kunden Flüge nach Gran Canaria auch in der Business Klasse buchen. „Wir freuen uns, Lufthansa Kunden ein weiteres attraktives Urlaubsziel anbieten zu können. Mit Gran Canaria wird das Flugangebot im Winter auf 12 Feriendestinationen erweitert,“ sagt Thomas Klühr, Mitglied des Lufthansa Passagevorstands Finanzen & Hub München.

Neu in den Wintermonaten sind ebenfalls Split und Valencia, die damit ganzjährig im Flugplan stehen. Dublin wird ebenfalls zum ersten Mal im Winter aus München angeflogen.

Gran Canaria steht vom 26. Oktober 2014 bis zum 12. April 2015 jeweils sonntags um 09.00 Uhr auf dem Flugplan. Über das südliche Lufthansa Drehkreuz bestehen gute Anschlussverbindungen zu allen deutschen Städten. Zu einzelnen Terminen, insbesondere am Ferienbeginn und -ende, gibt es einen weiteren Abflug.

Informationen und Buchung zu Lufthansa-Flügen sind über das Internet auf www.LH.com oder das Lufthansa Call Center unter der Telefonnummer +49 69 86 799 799 (Festnetztarif) möglich. Außerdem können Kunden ihre Flüge bei den Lufthansa Reisebüropartnern sowie den Lufthansa Verkaufsschaltern an den Flughäfen buchen. Auf www.lufthansa-holidays.com bietet Lufthansa für zahlreiche Destinationen außerdem Flug und Hotel im Komplettpaket an.



+++

8.6.2014 - Lufthansa baut ihr Angebot zu den beliebten Urlaubsdestinationen weiter aus.  Jetzt ist seit dem 8. Juni auch Bodrum an der türkischen Riviera ein neues Sommerziel ab München. 

Nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt, bietet Bodrum ideale Bedingungen für den Wassersport und ist für Ausflüge entlang der Küste attraktiv. Die Stadt lockt mit einem historischen Ortskern und einem vielseitigen Kulturangebot.

Lufthansa fliegt die türkische Hafenstadt vom 8. Juni bis zum 2. November 2014 jeweils sonntags um 11.20 Uhr mit einem Airbus A320 an.

Lufthansa bietet auch in diesem Sommer ein breites Angebot zu vielen beliebten Mittelmeerdestinationen. Allein ab München fliegt Lufthansa mehr als 70mal in der Woche nonstop zu 25 Urlaubszielen, wobei das Angebot in den Sommerferien auf über 100 wöchentliche Abflüge aufgestockt wird. Das Angebot reicht von Sylt bis Tunis und von Faro bis Antalya.

Auf www.lufthansaholidays.com bietet Lufthansa für ausgesuchte und viele der genannten Ziele komplette Reisen mit Flug und Hotel. Dabei können Teilnehmer des Vielfliegerprogramms Miles & More über den gesamten Reisepreis Meilen sammeln.

www.lufthansaholidays.com


++++

Take-off für München-Toronto: Täglicher Lufthansa-Flug ab München in die größte Stadt Kanadas



Lufthansa-Kunden können sich seit Juni 2014 über den Direktflug von München nach Toronto freuen. Der Airbus A330-300 fliegt seit heute unter der Flugnummer LH494 täglich in die kanadische Metropole und bietet, ebenso wie der tägliche Flug ab Frankfurt, optimale Anschlussverbindungen an das Drehkreuz des Star Alliance Partners Air Canada. Der Airbus A330-300 ist mit 217 neuen First-, Business- und Economy Class Sitzen ausgestattet und bietet Lufthansa-Fluggästen höchsten Komfort.

Die neue Verbindung München – Toronto auf einen Blick

Flughäfen/Drei-Letter-Code/Zeitzone (Sommer)
München, Terminal 2 (MUC); Weltzeit + 02:00 Std.
Toronto (YYZ), Terminal 1; Weltzeit - 4:00 Std.

Flugplan (alle Zeitangaben in jeweiliger Ortszeit)
MUC-YYZ täglich
LH 494: MUC 12:05 Uhr – 14:55 Uhr YYZ
LH 495: YYZ 17:45 Uhr – 07:45 Uhr +1 MUC

Flugdauer (im Schnitt)
München - Toronto: 8:45 Std.
Toronto - München: 8:00 Std.


Informationen und Buchung zu Lufthansa-Flügen sind über das Internet auf www.LH.com oder das Lufthansa Call Center unter der Telefonnummer +49 69 86 799 799 (Festnetztarif) möglich. Außerdem können Kunden ihre Flüge bei den Lufthansa Reisebüropartnern sowie den Lufthansa Verkaufsschaltern an den Flughäfen buchen.

++++

Lufthansa baut ihr Angebot zu beliebten Urlaubszielen weiter aus. Bodrum in der Türkei und Lamezia Terme in Süditalien sind die neuen Mittelmeerziele ab München. 


Außerdem bietet Lufthansa zusätzliche Flüge zu weiteren Sommerdestinationen an. „Auch im kommenden Jahr werden wir unseren Gästen mehr Flüge rund um das Mittelmeer anbieten. Damit können Lufthansa Passagiere die schönsten Urlaubsregionen schnell und bequem, sowie zu attraktiven Flugzeiten erreichen,“ sagt Thomas Klühr, Mitglied des Lufthansa Passagevorstandes Finanzen & Hub München. Lufthansa fliegt von ihrem südlichen Drehkreuz mehr als 70mal in der Woche nonstop zu 25 Sommerzielen, wobei das Angebot in den Sommerferien auf über 100 wöchentliche Abflüge aufgestockt wird.

Die türkische Riviera bietet ideale Bedingungen für den Wassersport und ist für Ausflüge entlang der Küste attraktiv. Die Stadt Bodrum lockt mit einem historischen Stadtkern und einem vielseitigen Kulturangebot. Lufthansa fliegt die türkische Hafenstadt vom 8. Juni bis zum 2. November 2014 jeweils sonntags um 11.20 Uhr mit einem Airbus A320 an.

Süditalien ist von München künftig nur zwei Flugstunden entfernt. Lamezia Terme ist das Tor zur beliebten Urlaubsregion Kalabriens mit traumhaften Stränden am Tyrrhenischen und Ionischen Meer. Lufthansa Gäste werden nach Lamezia Terme nonstop vom 12. April bis zum 1. November jeweils samstags um 9 Uhr in einem Airbus A320 geflogen.

Darüber hinaus bietet Lufthansa ihren Kunden erstmalig über den gesamten Sommer Flüge von München nach Tunis an. Der Flug wird vom 7. Juni bis zum 1. November jeden Samstag um 15.20 Uhr in die nordafrikanische Metropole angeboten.


Alle 25 europäischen Sommerziele ab München:

Sylt 2 Abflüge/Woche (Sa, So), an Feiertagen zusätzlich Do

Frankreich:
Montpellier/Südfrankreich 1 Abflug/Woche (Samstag)
Bastia/Korsika 2 Abflüge/Woche (Sa, So)

Großbritannien:
Jersey 1 Abflug/Woche (Samstag)

Irland:
Dublin 4 Abflüge/Woche (Di, Do, Sa, So)

Italien:
Olbia/Sardinien 2 Abflüge/Woche (Sa, So)
Cagliari/Sardinien 2 Abflüge/Woche (Sa, So)
Palermo/Sizilien 4 Abflüge/Woche (Di, Do, Sa, So)
Catania/Sizilien 5 Abflüge/Woche (täglich, außer Di, Do)
Lamezia Terme/Kalabrien 1 Abflug/Woche (Samstag)

Kroatien:
Split/Dalmatien täglich
Pula/Istrien 1 Abflug/Woche (Samstag)
Zadar/Dalmatien 2 Abflüge/Woche (Sa, So)
Dubrovnik/Dalmatien täglich

Malta:
Malta 3 Abflüge/Woche (Fr, Sa, So)

Portugal:
Faro/Algarve 3 Abflüge/Woche (Mo, Sa, So)

Spanien:
Malaga/Andalusien 5 Abflüge/Woche (täglich, außer Di, Do)
Valencia 2 Abflüge/Woche (Sa, So)
Palma/Mallorca 5 Abflüge/Woche (täglich, außer Mo, Fr)
Ibiza 2 Abflüge/Woche (Sa, So)

Tunesien:
Tunis 1 Abflug/Woche (Samstag)

Türkei:
Antalya/Türkische Riviera 1 Abflug/Woche (Samstag)
Bodrum/Türkische Riviera 1 Abflug/ Woche (Sonntag)

Ukraine:
Odessa 4 Abflüge/Woche (Mi, Do, Sa, So)

Zypern:
Larnaca 3 Abflüge/Woche (Di, Sa, So